Flora und Fauna

Die Flora und Fauna sind, wie die Natur und Klimaverhältnisse in Sri Lanka, sehr unterschiedlich und aufgrund der tropischen Wetterverhältnisse sehr vielfältig und artenreich. Daher sollte man es bei einem Urlaub in Sri Lanka auch nicht versäumen, sich so viele dieser Pflanzen und Tiere anzusehen.

Im Westen wächst, aufgrund der vielen Niederschläge, der tropische Berg- und Regenwald. In Richtung Osten und Norden hingegen sind eher Buschlandschaften und die wertvollen Mahagoni Bäume vorzufinden.

Auf der Insel gibt es viele Pflanzenarten die nur auf Sri Lanka heimisch sind, aber auch viele Pflanzen die auch in Indien und Südostasien heimisch sind. In dem Land sind auch viele Nutzpflanzen wie etwa Tee, Kokos, Reis, Kaffee, Indigo, Zimt oder Tabak heimisch.

Diese Nutzpflanzen sind für das Einkommen der Bevölkerung von Sri Lanka sehr wichtig. In Sri Lanka steht auch der älteste Baum von Asien. Der Baum mit dem Namen Sri Maha Bodhi steht in Anaradhapura und ist ein beliebtes Pilgerziel von vielen Gläubigen buddhistischen Glaubens, welches auf einer Reise nach Sri Lanka besucht wird. Dieser Ficus religiosa ist ein Ableger des Bodhibaumes von Bodh-Gaya aus Indien.

In den großen Nationalparks wird diese üppige Natur des Landes geschützt. Der größte und zugleich der älteste Nationalpark von Sri Lanka ist der Yala Nationalpark.

Elefanten in Sri Lanka Dieser Nationalpark in der Provinz Uva schützt die Natur Sri Lankas auf einer Fläche von etwa 1500 km². Besonders bei Touristen ist der Nationalpark sehr beliebt, da in diesem viele Vögel- und Säugetierarten, wie Elefanten, Leoparde, Pfauen oder Buntstörche heimisch sind. Ein rund 100 km Wegenetz für durch den Park, vorbei an den Futterstellen der Tiere. Dieser Park kann mit einem Parkführer in einem Jeep erkundet werden und ist in den Trockenperioden zwischen August und Oktober geschlossen.

In Sri Lanka leben in der vielfältigen Pflanzenwelt viele Arten von Tieren. So sind Krokodile, Warane, Schlangen wie Tigerpythons, Reiher, Elefanten, Leoparden, Wildschweine, Bären, Schakale, Affenarten wie Hanuman Languren und auch Geckos heimisch. In den vielen Stauseen von Sri Lanka leben zudem zahlreiche Fische die eine willkommene Beute für die vielen heimischen Kormorane sind. Für einen Urlaub in Sri Lanka gibt es auch mitten in der tropischen Natur und auch mitten im Dschungel, komfortable Ferienhäuser. So können Reisen und Ausflüge zur Erkundung der Flora und Fauna von Sri Lanka direkt von der Unterkunft aus starten. Zudem gibt es auf Sri Lanka auch viele Anbieter von geführten Wanderungen durch das Trekkingparadies.

Sri Lanka Flora und Fauna Vielfältige Pflanzen- und Tierwelt in Sri Lanka