Die Landkarte von Sri Lanka



Rund zehn Flugstunden trennen Deutschland von Sri Lanka. Der Inselstaat liegt im Indischen Ozean und seine Ausdehnung beträgt von Norden nach Süden rund 445 Kilometer und von Osten nach Westen 225 Kilometer.
Die Palkstraße trennt Sri Lanka von Indien, die so schmal ist, dass vom indischen Rameswaram Sri Lanka aus zu sehen ist. Das Land besitzt eine Gesamtfläche von über 65.000 Quadratkilometern.

Der Inselstaat unterteilt sich in drei Regionen. In der Mitte des Landes befinden sich das zentrale Hochland. Der höchste Punkt ist mit 2.524 Metern der Piduratalagala. Die größte Fläche nimmt die Tiefebene ein.

Der südwestliche Teil wird von Tälern und Ebenen bestimmt. Umschlossen wird das Land von einem bis zu 30 Meter hohen Küstengürtel. Bekannt ist Sri Lanka auch für seine fast menschenleeren Traumstrände, die sich auf einer Länge von 1.600 Kilometern ausbreiten.






Größere Kartenansicht