Jackpot City: Sri Lankas Hauptstadt & faszinierende Metropole Colombo

Colombo ist die Hauptstadt von Sri Lanka und gleichzeitig die mit Abstand größte Stadt des Landes mit über 750.000 Einwohnern. Sie liegt an der Westküste Sri Lankas und blickt auf eine lange Geschichte als Handelszentrum zurück. Geprägt von Kolonialmächten, behielt Colombo sich doch seinen ganz eigenen, südasiatischen Charme. Wir geben eine Einführung in die Besonderheiten dieser wunderbaren Metropole.

Wir verleihen Colombo den Spitznamen JackpotCity aufgrund seines regen Nachtlebens mit ausgezeichneten Casinos

Colombo ist bereits seit dem 5. Jahrhundert als Hafenstadt bekannt. Sie diente als Anlaufstelle und Zwischenstopp für die Schiffe von römischen, chinesischen und arabischen Händlern. Im 8. Jahrhundert siedelten sich muslimische Händler dort an. Erst viele Jahrhunderte später, im 16. Jahrhundert, kamen die Portugiesen nach Colombo und bauten dort ein Fort zur Verteidigung gegen Angriffe vom Meer aus. Allerdings wurden die Portugiesen schon im Jahr 1656 nach monatelanger Belagerung wieder von den Niederländern vertrieben. Mittlerweile war die Stadt zum wichtigen Zentrum des Gewürzhandels geworden. 1796 eroberten schließlich die Briten Sri Lanka und machten Colombo zur Hauptstadt ihrer Kolonie.
Das Fort prägt noch heute das historische Zentrum der Stadt. Rundherum spielt sich das multikulturelle Geschäfts- und Lebenszentrum von Colombo ab. Es finden sich mehrere Einkaufszentren und viele Hotels hier wieder. Das Nachtleben hat Restaurants, Bars und Clubs zu bieten, darunter auch mehrere Casinos. Das Größte davon ist das Bally’s Casino: Hier gibt es mehr als nur Spiele, mehrere Restaurants und Tanz- und Musikshows sorgen für unvergessliche Nächte.

Sri Lanka Colombo Nördlich von Colombo befindet sich der Strand von Negombo

Warum das Jackpot City Online Casino in vielen Fällen für Ausländer doch die bessere Wahl darstellt

Das Problem mit den Casinos in Colombo ist, dass das Glücksspiel erst seit 2010 offiziell in Sri Lanka reguliert ist. Kurz darauf versprach der neue Präsident jedoch schon wieder, mit dem Glücksspiel aufzuräumen und keine neuen Lizenzen mehr für Casinos zu vergeben. Die Casinos in Colombo werden zwar von den Behörden geduldet, sind aber nicht staatlich reguliert.
Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie daher als deutscher Tourist lieber auf Online Casinos wie das Jackpot City Casino zurückgreifen. Dort spielen Sie garantiert sicher und seriös. Nicht umsonst fallen die Reviews und Tests über Jackpot City sehr positiv aus, siehe https://www.casinoonlinespielen.info/casinos/JackpotCity/. Dank der mobilen App sind die Casinospiele wie Roulette, Black Jack und hunderte Spielautomaten von überall mit dem Handy zugänglich. Außerdem kann kein lokales Casino mit diesem Willkommensbonus mithalten, Jackpot City bietet für Neukunden 1.600€ Bonus an!

Wir haben in Jackpot City Erfahrungen gemacht, die man getrost als ganz besonderes Erlebnis bezeichnen kann

Doch Colombo hat viel mehr zu bieten als nur ein attraktives Nachtleben. Das Stadtbild von Colombo ist geprägt von den Zwillingstürmen des World Trade Center Colombo. Dabei handelt es sich um das zweitgrößte Gebäude Südasiens. Die Besonderheit der Architektur Colombos ist die sehenswerte Mischung aus kolonialer und moderner Bauweise. Südlich des Zentrums erwartet Besucher eine wunderschöne Strandpromenade mit einem grünen Park, der zum Spazierengehen und Flanieren einlädt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Rathaus Colombos, das in der Bauweise dem Kapitol in Washington nachempfunden ist und 1946 erbaut wurde.
Colombo ist eine sehr vielfältige und bemerkenswerte Stadt, die sich kein Sri Lanka Urlauber auf seiner Reise entgehen lassen sollte.