Palast in Polonnaruwa

Felsentempel Gal Vihara auf Sri Lanka Der Palast in Polonnaruwa ist ein archäologischer Park mit den Überresten des alten Königspalastes. Dieser zählt seit 1982 zum Weltkulturerbe der UNESCO. In diesem befinden sich die Überreste von Tempeln, Stupas und von Park- und Palastanlagen.

Auch der Felsentempel Gal Vihara (siehe Abbildung) gehört zu der Palastanlage. Bei diesem Felsentempel befinden sich vier große Buddha-Statuen. Diese Statuen habe eine Höhe von etwa 14 m und wurden aus Granit geschlagen. Die liegenden, sitzenden und stehenden Statuen sollen den Übertritt von Buddha zum Nirvana darstellen.

Weitere Sehenswürdigkeiten auf Sri Lanka: Der Zahntempel von Kandy, die Felsenfestung Sigiriya, der heilige Berg Adam’s Peak, das Naturdenkmal der Feigenbaum Sri Maha Bodhi, der Felsentempel von Dambulla, die Felsenfestung Yapahuwa und das Waisenhaus für Elefanten von Pinnawela. Um die Informationen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten abzurufen, klicken Sie bitte in der Navigationsleiste auf den entsprechenden Eintrag.

Palast in Polonnaruwa Sri LankaDer Palast in Polonnaruwa