Sri Maha Bodhi

Das Naturdenkmal, der Sri Maha Bodhi, ist ein Feigenbaum, ein Ficus religiosa. Dieser Baum steht auf einem Podest und wird von einem goldenen Gitter umrahmt.

Gautama Siddharta wurde unter dem Feigenbaum in Nordindien, um 528 vor Christus, zu Buddha. Seit dieser Zeit ist dieser Baum der heiligste Baum von Asien und wird auch als ‚Baum der Erleuchtung‘ bezeichnet, zählt daher natürlich auch zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka.

Der Sri Maha Bodhi gilt als der älteste Baum von ganz Asien und steht in Anaradhapura. Der Bodhibaum ist bei einem Urlaub in Sri Lanka ein beliebtes Ausflugsziel von Touristen aus der ganzen Ort des Sri Maha Bodhi auf Sri Lanka in Anaradhapura
Der Baum ist ein Ableger des Bodhibaumes von dem Bodh-Gaya Baum aus Indien und auch für Pilger buddhistischen Glaubens ist der Baum ein wichtiges Ziel. Besonders während der Andachtszeremonien, gegen 6 Uhr, 10:30 Uhr und gegen 18 Uhr, versammeln sich die Buddhisten vor dem Baum.

Die Buddhisten in Sri Lanka glauben, das solange der Sri Maha Bodhi grüne Blätter trägt, solange wird auch der Buddhismus in Sri Lanka bestehen.

Weitere Sehenswürdigkeiten auf Sri Lanka:

Der Zahntempel von Kandy, die Felsenfestung Sigiriya, der heilige Berg Adam’s Peak, der Felsentempel von Dambulla, die Felsenfestung Yapahuwa, der Palast in Polonnaruwa und das Waisenhaus für Elefanten von Pinnawela. Um die detaillierten Informationen zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten abzurufen, klicken Sie bitte links in der Navigationsleiste auf den entsprechenden Eintrag.